follow us:    fb art     Instagram v051916 200 

Kreuzlingen vs. Opfikon   &    St.Otmar vs. Kreuzlingen


STV Basket Kreuzlingen 06

Ein strenges Programm hatte die Männermannschaft des STV Basket Kreuzlingen in der vergangenen Woche zu absolvieren. Und obwohl die Gegner in der Rangliste auf den letzten beiden Plätzen rangierten, kam es zu zwei sehr unterschiedlichen Ergebnissen.
Am Donnerstag Abend empfing man die Opfikon Basket Stags. Die Gäste spielten von Beginn an sehr druckvoll, und nur Nikola Lazic war es mit 8 Punkten im ersten Viertel zu verdanken, dass Kreuzlingen den Anschluss halten konnte. Das Spiel blieb in der gesamten ersten Hälfte ausgeglichen, zur Halbzeit führte der STV Basket Kreuzlingen lediglich mit 2 Punkten. Im dritten Viertel konnte sich das Heimteam dann absetzen, vor allem weil die Trefferquote von der Drei-Punkte-Linie sehr hoch war. Am Ende kam Kreuzlingen zu einem verdienten 81:70 Erfolg.

Am Samstag Mittag reiste das Team dann nach St. Gallen zum Spiel beim Tabellenletzten TSV St. Otmar Basket. Vielleicht nahm man die Partie etwas auf die leichte Schulter, auf jeden Fall entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. St. Otmar bot den Männern vom Bodensee trotz körperlicher Unterlegenheit stark Paroli, und bis 5 Minuten vor dem Ende war das Spiel nahezu ausgeglichen. Dann unterliefen dem STV Basket Kreuzlingen einige Fehler, die St. Otmar eiskalt ausnutzte. Alle Versuche der Kreuzlinger Männer, das Spiel noch zu wenden, scheiterten, so dass St. Otmar die Begegnung mit 75:65 für sich entscheiden konnte.

Am Donnerstag 29.03.2018 um 20:30 Uhr absolviert der STV Basket Kreuzlingen sein letztes Heimspiel gegen Megas Alexandros aus Zürich. Dabei ist mit Sicherheit eine Leistungssteigerung nötig, um die Saison mit einem Erfolg abzuschliessen.


 

Unsere Sponsoren:


Remax Kreuzlingen Logo


dtmb logo trikot

aura natur ohne

Logo Bojan

Muenzkontor ohne


womo

Unsere Medienpartner:

 kreuzlinger nachrichten       kreuzlinger zeitung